Talentinos

Spielend Tennis lernen mit den Talentinos (6-12 Jährige)

Die Talentinos von 6 bis 12 Jahren lernen Tennis nach dem einheitlichen Trainingsprinzip  „Play+Stay“. Hinter dem Namen verbirgt sich der Grundsatz, den Kindern Tennis von Beginn an spielerisch so beizubringen, dass sie ein Leben lang Spaß am Tennissport haben werden. Die Kids trainieren in drei Lernstufen, die dem Alter und Entwicklungsstand angepasst sind. Durch entsprechende Platzgrößen, Bälle und Schläger sind lange Ballwechsel garantiert, ohne dass in zahlreichen Trainerstunden Schlag- und Bewegungstechniken mühevoll erlernt werden müssen.

Auch die taktischen Finessen bekommen die Kleinen von Grund auf mit, da die Platzgröße proportional mit dem Alter mitwächst. In der ersten Stufe erfolgt das Training im Kleinfeld mit ganz weichen, roten Bällen. Darauf schließt die Stufe „Midcourt“ an. Dabei wird auf ein mittelgroßes Feld, mit abgesenktem Netz, mittelweichen orangefarbenen Bällen und altersgerechten Schlägern gespielt. In der dritten Stufe geht es dann schon aufs Großfeld, auf dem mit grünen, zu 25 Prozent druckreduzierten Bällen gespielt wird.

Neben den Grundtechniken des Tennissports legen wir bei den Talentinos viel Wert auf Geschicklichkeit, Koordination, Regelkunde und Fair Play. Zu diesen Bereichen wird der Trainer regelmäßig kleinere Tests mit den Kindern durchführen. Wenn sie diese bestehen, bekommen sie einen Aufkleber für ihr Kinderheft. So sehen die Kinder immer, wie gut sie sich schon weiter entwickelt haben und auch für Sie als Eltern ist anschaulich beschrieben, was Ihr Kind gelernt hat.

Die Talentino-Lernstufen

Rot (ca. 6-8 Jahre)

Alter der Kinder: 6-8 Jahre

Kleinfeld: 11m x 5,5-6m

Bälle: 75% druckreduziert und größer

Schlägerlänge: 43-58 cm

Ganz nach dem Motto “spielend Tennis lernen” geht es in der Lernstufe Rot für die Tenniseinsteiger vor allem darum, den Anfängern mit viel Spaß eine schnelle Spielfähigkeit zu vermitteln. Denn Tennis macht Spaß, wenn man den Ball selbst ins Spiel bringen, mit einem Partner hin und her spielen und bald auch um Punkte kämpfen kann. Die Laufwege im Kleinfeld sind noch relativ kurz, das Netz ist niedriger, die Techniken werden möglichst einfach gehalten und der Fokus liegt auf der Hauptaktion und den wichtigsten Hilfsaktionen der Schläge.

Orange (ca. 8-10 Jahre)

Alter der Kinder: 8-10 Jahre

Midcourt: 18m x 6,40m

Bälle: 50% druckreduziert

Schlägerlänge: 58-66 cm

Im Ver­gleich zum Kleinfeldtennis der Stufe Rot ist das Spiel im Midcourt schon deutlich dynamischer und intensiver. Die Laufwege werden größer und neben dem Grundlinienspiel soll das Netzspiel verbessert und im Match angewendet werden. Die Schlagtechniken werden komplexer und der Fokus liegt auf den Hilfsaktionen der Schläge. Im Vordergrund steht aber immer der spielerische Ansatz. Das heißt, die Lernziele sind sehr Matchnah angelegt und die Kinder sollen unterschiedliche Spielsituationen zu meistern.

Grün (ca. 10-12 Jahre) 

Alter der Kinder: 10-12 Jahre

Großfeld: 23,77m x 8,23m

Bälle: 25% druckreduziert

Schlägerlänge: 63-68 cm

Um auf dem normal großen Platz mit dem grünen Ball er­folgreich agieren zu können, müssen die Kinder bereits über eine gute Körperbeherrschung und ein ordentliches technisches Spielniveau verfügen. Der Fokus liegt auf der Verfeinerung der erlernten Techniken und dem Erwerb neuer, komplexer Schlagtechniken und deren taktischen Anwendung in unterschiedlichsten Spielsituationen. Die Kinder sollten in der Lage sein, ihr Spiel sowohl von der Grundlinie aufzubauen als auch bei geeigneter Situation den Angriff ans Netz zu suchen.